Suche

Wichtige Adressen und Telefonnummern:

Pfarrer

Rainer Heuschneider
Zehnstück 15
57299 Burbach-Holzhausen
02736/3441

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeindebüro

Kornelia Schmidt
Am Kirchplatz 8
57299 Burbach-Niederdresselndorf
02736/3259

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:

Dienstag 10:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch 15:30 bis 17:30 Uhr
Frreitag 14:30 bis 16:30 Uhr

Kinder- und Jugendarbeit

Andrea Loitz
Erlenweg 6
57299 Burbach-Niederdresselndorf
0157/71109071

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Administratorisches zur Homepage

Administratoren sind zur Zeit:

Manuel Steinbring
Tel.: 02736/4179339

Am besten per Mail kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

... dann Teig d...
Abendgottesdien...
Band
Das Ergebnis ka...
Forellen
Alles grün
letter from hea...
celebrat10ns - ...
Predigt
Jugendmusikgrup...
Verletzter Moto...
Ingo Müller bei...
Abendgottesdien...
Grüße vom Pflas...
letter from hea...

Tageslosung

Tageslosung von Sonntag, 09. Mai 2021
Zuflucht ist bei dem Gott, der von alters her ist.
Sein Erbarmen hört niemals auf; er schenkt es allen, die ihn ehren, von einer Generation zur andern.

Schon gelesen?

Gott bringt seine Kinder im Dunklen zu Bett

Nun befinden wir uns schon wieder im letzten Viertel dieses Jahres. Die Tage werden spürbar kürzer. Die zunehmende Dunkelheit – besonders im November und Dezember – schlägt manchem aufs Gemüt. Neulich las ich auf einem Kalender folgendes Wort: „Gott bringt manchmal seine Kinder im Dunklen zu Bett“. Gemeint war natürlich, dass uns im Leben nicht nur die Sonnenseiten begegnen werden. Gott bleibt auch in den dunklen Stunden an unserer Seite. So spüren es auch
viele Beter in den Psalmen. Mir imponiert z.B. Psalm 73 sehr. Der Beter ist eine absolut „ehrliche“ Haut. Offen spricht er aus, wie sehr er unter seinen Fragen und Zweifeln leidet: „Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren... da war ich wie ein Tier vor dir“ (Vers 21 + 22).

Weiterlesen ...

Unser Youtube Kanal

Hier der Link zu unserem Yotube Kanal auf dem wir fast alle unserer Gottesdeinste für euch hochladen:

Youtube der Kirchengemeinde Niederdresselndorf